Ist Norton Antivirus gut?

Unser abschließendes Urteil? Insgesamt punktet Norton Antivirus mit hoher Funktionalität, Leistung und Benutzerfreundlichkeit. Trotz des Fehlens einiger wichtiger Funktionen wie Dateiverschlüsselung und eines sicheren Webbrowsers ist die Software vollgepackt mit Optionen für einen ausgezeichneten Schutz, und es sind Kombinationen von PC und Handy vorhanden (mit Android- und iOS-Unterstützung).

Wenn Sie Ihren Computer nicht besonders gefährlichen Bedrohungen aussetzen (besuchen Sie keine verdächtigen Websites und kaufen Sie nicht online ein), reicht diese Lösung aus, um Ihre Geräte sicher zu halten, und wird besonders für diejenigen empfohlen, die sich auf die Dateisicherheit konzentrieren.

Obwohl Sie Norton Security nicht kostenlos herunterladen können und die Bundles nicht billig sind, können Sie einige Dienste mit einem Rabatt erhalten, z. B. gibt es tolle Bundles für Antivirus und Norton Wi-Fi Privacy VPN, so dass diese Lösung perfekt für kleine Unternehmen und professionelle Anwender sowie für den privaten Gebrauch geeignet ist.

Die Liste der Vor- und Nachteile

Obwohl Norton Security nicht die billigste Softwareoption ist, übertrifft es die große Mehrheit anderer Antivirenprodukte, und Fehlalarme sind selten.

Für:

  • Einfaches und intuitives Dashboard
  • Unterstützung mehrerer Plattformen
  • 24-Stunden-Hotline-Support
  • Zuverlässige Datei-Speicher- und Sicherungsoptionen
  • Norton Power Eraser blockiert verdächtige Software
  • 30 Tage kostenloser Test

Gegen:

  • Die Software hat Auswirkungen auf die Leistung
  • Fehlen eines sicheren Webbrowsers

Norton Antivirus ist eines der beliebtesten Produkte auf dem Markt. Aber ist es eine großartige Lösung, um Sie im Jahr 2019 zu schützen, und ist es darüber hinaus auch noch preiswert? Wir sind hier, um Ihnen bei der Suche nach der Antwort zu helfen.

Kurz gesagt, Norton bietet einen hervorragenden Schutz vor Malware, ohne die Systemleistung während der Scans zu beeinträchtigen. Obwohl relativ teuer, ist das Premium-Programm mit zahlreichen Funktionen, einer Backup-Lösung und 25 GB Online-Speicher ausgestattet. Was allen Norton-Plänen fehlt, ist das Shreddern von Dateien, ein sicherer Webbrowser und die Dateiverschlüsselung.

In dieser Rezension von Norton Antivirus werden wir die bereitgestellten Funktionen prüfen und die Zuverlässigkeit der Software bewerten. Lesen Sie diese gesamte Rezension, um herauszufinden, ob das Programm für Sie geeignet ist.

Zuverlässigkeit und Sicherheit

Nach den Ergebnissen des von AV-Vergleichern durchgeführten realen Schutztests hat Norton Antivirus etwa 99,3 % an Bedrohungen erkannt und blockiert, was ein hervorragendes Ergebnis ist; 30 ist jedoch höher als der Branchendurchschnitt.

AV-Test Lab vergab an die neueste Version von Norton Antivirus maximal 18 Punkte (6 für Schutz, Leistung und Benutzerfreundlichkeit), wobei zu beachten ist, dass Norton historisch gesehen durchschnittlich 5,5 Punkte für die Benutzerfreundlichkeit erhält.

Wenn Sie versuchen, auf eine Website zuzugreifen, die bösartige Software enthält, blockiert Norton den Zugriff, indem es eine Gefahrenwarnung anzeigt. Wenn Sie versuchen, eine infizierte Datei herunterzuladen, warnt Norton Sie ebenfalls und stoppt den Download-Prozess.

Viren werden in den Quarantäne-Ordner verschoben, um zu verhindern, dass sie den Computer beschädigen. Jedes Mal, wenn eine infizierte Datei gestoppt wird, informiert Norton Sie darüber, wo die Bedrohung auf dem Computer installiert wird.

Das einzige Problem besteht darin, dass das Antivirenprogramm die erkannten Viren manchmal nicht blockiert hat, was bedeutet, dass Sie manchmal überprüfen müssen, ob jede erkannte Bedrohung blockiert und in den Quarantäneordner verschoben wurde.

Norton-Leistung

Einer der Hauptnachteile von Norton ist die Verlangsamung von Computern während der Malware-Scans, und das Unternehmen behauptet, dass es dieses Problem gelöst hat, nicht, dass die Auswirkungen von Abstürzen geringer geworden sind.

Um zu überprüfen, wie sich Norton Security Premium auf die Leistung unter Windows auswirkt, verwenden wir ein Asus-Laptop mit einem Windows 10-Betriebssystem und einem Intel Core i3-5005U-Prozessor. Unser Team führte einen Standard-Benchmark-Test auf der Grundlage von OpenOffice durch: Während des Prozesses stimmten wir 20.000 Adressen in einer Tabelle ab. Vor der Installation des Virenschutzes brauchten wir 7 Minuten für diese Aufgabe. Nach der Installation und Aktivierung von Norton sank die Zeit auf 11 Sekunden. Obwohl diese Leistungsauswirkungen schwerwiegend zu sein scheinen, werden Sie sie wahrscheinlich nicht bemerken.

Während der vollständigen Systemprüfung fiel die Leistung um 30 %, womit Norton Antivirus in Bezug auf die Systemauswirkungen irgendwo im Mittelfeld der Antivirenlösungen lag.

In Bezug auf die Scan-Geschwindigkeit zeigt Norton Security das durchschnittliche Ergebnis an: Das Scannen einer Festplatte dauert mehr als eine Stunde, während ein schneller Scan 3 Minuten und 20 Sekunden dauert. Sie können den Prozess beschleunigen, indem Sie die Whitelist verwenden: Fügen Sie zuverlässige Dateien zur Whitelist hinzu, und Sie beschränken die Scan-Zeit auf nur potenziell gefährliche Dateien. Dann können Sie die gesamte Scan-Zeit auf nur 20 Minuten reduzieren.

Schutz vor Malware

Schauen wir uns die Möglichkeiten zum Schutz vor Malware genauer an.

Wie andere Antiviren-Software bietet Norton drei Schutzebenen, einschließlich des Signaturabgleichs (die Software wird mit einer Datenbank bekannter Malware verglichen). Der Schutz wird durch heuristische Analyse verbessert - sie überwacht das Verhalten der Software und prüft neuen Programmcode auf unbekannte Malware, bevor sie sich auf Ihre Geräte auswirkt.

Zu allem Überfluss veröffentlicht Norton mehrmals täglich neue Signaturen mit Updates - Proben von den Rechnern der Nutzer werden auf proprietären Cloud-Servern gescannt. Wenn etwas als gefährlich erkannt wird, behebt das Norton-Team die Schwachstellen und sendet Signatur-Updates. Norton bietet Browser-Erweiterungen für Mozilla Firefox, Chrome und Internet Explorer an. Die Erweiterung überprüft die Ziel-Header von Web-Paketen auf Verbindungen zu bekannten bösartigen Websites.

Was ist mit dem Spielmodus? Obwohl es keinen Spielmodus an sich gibt, können Sie die Norton Security-Anwendung in den stillen Modus versetzen und die Anzahl der Aktualisierungen und Benachrichtigungen für Benutzer reduzieren, wenn Vollbild- und 3D-Grafiken ausgeführt werden. Das gleiche gilt, wenn Sie Ihren Computer nach einer langen Zeit der Inaktivität einschalten und später Aktualisierungen durchführen, um Verlangsamungen zu vermeiden.

Mit dem führenden Antivirenprodukt von Norton erhalten Sie :

  • Eine Verteidigung gegen Spyware.
  • Schutz der Systemregistrierung, um die Installation nicht autorisierter Anwendungen zu blockieren.
  • Schutz vor Lösegeld-Software und Phishing.

Erkennung von Lösegeld-Software

Der Lösegeld-Schutz ist auf jeder Version von Norton Antivirus verfügbar. Das bedeutet, dass Sie online einkaufen können, ohne befürchten zu müssen, dass Malware oder Kreditkarten-Identifikationsdaten gestohlen werden. Außerdem werden Ihre Computerdateien vor Verschlüsselung geschützt. Mit Norton Antivirus gehen jedoch einige Dateien bei der Einlösung verloren.

Phishing-Erkennung

Phishing-Schutz ist in allen Norton-Paketen enthalten. Es ist wichtig, sich von gefährlichen E-Mails und Websites fernzuhalten: Die Software erkennt verdächtige Links und Dateien, bevor sie den Computer des Benutzers infizieren und persönliche Daten gefährden.

Leichte Bedienbarkeit

Das Programm ist ergonomisch, und die große Mehrheit der Benutzer hat keine Probleme bei der Benutzung. Der Installationsprozess ist nicht kompliziert: Sie laden einen 1 MB großen Patch herunter, der sich in eine 175 MB große Installation verwandelt, geben den Aktivierungscode ein, und alles andere wird für Sie erledigt. Das Programm bietet Ihnen die Teilnahme an der Datenerfassung (Community Watch) an - Sie können es ignorieren.

Das Starten eines Schnellscans ist nur einen Klick entfernt - es dauert etwa 7 Minuten, bis Ihr gesamtes System überprüft ist. Wenn das Schutzniveau optimal ist und alles sicher ist, wird die erste Seite grün eingefärbt. Wenn nicht, sehen Sie ein rotes X neben der bedrohten Software und den Komponenten. Außerdem können Sie den stillen Modus starten und die Taskleiste finden, um alles zu tun, von der Aktualisierung der Signaturen bis zur Suche nach einer neuen Version.

Norton-Schnittstelle

Die Antiviren-Oberfläche ist intuitiv und übersichtlich und enthält alle Links, die Sie für eine einfache Verwaltung benötigen. Wenn Sie das Programm öffnen, sehen Sie vier wichtige Sicherheitsoptionen, die Norton bietet: Sicherheit, Backup, Leistung und Identität. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, müssen Sie auf More Norton klicken. Eine Erinnerung informiert Sie, wenn Ihr Abonnement endet und bietet den Link für die Verlängerung.

Scan-Optionen

Norton Antivirus bietet die folgenden Scan-Optionen :

  • Schnelles Scannen von lokalen Dateien und Datenträgern.
  • Vollständiger Festplatten-Scan (Erkennung aller bekannten Schwachstellen).
  • Analyse und Reparatur von komprimierten Dateien.
  • Rootkit- und Stealth-Analyse.
  • Netzwerk-Scan während des vollständigen Scans und des benutzerdefinierten Scans. Diese Option ist standardmäßig aktiviert.
  • Heuristischer Schutz (Erkennung unbekannter Bedrohungen) Wenn die Software eine verdächtige Datei erkennt, wird sie als infiziert und blockiert eingestuft.
  • Cookie-Analyse: Die Software erkennt kleine Dateien, die möglicherweise auf dem Computer platziert wurden, um die Benutzeraktivitäten zu verfolgen.

de_DEGerman
fr_FRFrench es_ESSpanish pt_PTPortuguese it_ITItalian en_USEnglish jaJapanese de_DEGerman